14.Leipziger Südraum-Marathon

Ein Training der etwas anderen Art absolvierte Antje am Samstag (12.10.2013) beim diesjährigen

Südraummarathon.

Bei kühlen 10 Grad ging es am Samstag pünktlich um 12.30 Uhr auf die 42 km lange

Trainingsstrecke. Trotz des Regens der Vortage und somit einigen mehr oder weniger großen

Pfützen liefen die ersten 20 km recht gut. Mit ständigen Positionswechseln zwischen anderen

Teams, welche in unserem Leistungsbereich liefen, war es auch recht abwechslungsreich. Mit jedem

Kilometer mehr wurden die Beine schwerer, aber auch die mit uns laufenden Teams weniger. Im

Ziel waren wir vor all den Teams, welche noch bei Kilometer 20 unsere Begleiter waren.

Weniger Begleiter hieß nun aber auch mehr Platz – und den konnten wir auf den letzten 3 km wirklich gut

gebrauchen. Als krönenden Abschluss erwartete uns eine 800 bis 1000m lange Schlammstrecke, auf

welcher man nur den Läufer beneiden konnte, da sich dieser nicht mit dem Rad abquälen und dieses

auch noch streckenweise schieben musste.

Doch auch diese Schlammpartie wurde ohne Sturz überstanden und am Ende stand eine Zeit von 3:12h

auf der Uhr und ein Lächeln im Gesicht. Als lange Trainingseinheit nur zu empfehlen.

(an)

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.