21. Leinetal-Lauf

Start war über die HM Strecke um 11:30Uhr.

Wir starteten bei bestem Wetter und 17Grad. Der Wind blies ordentlich. Die Strecke führte über einen Feldweg und eine recht hügelige Kopfsteinpflasterrunde in der Alfelder Stadt. 4 Runden – die erste 6,1km, die anderen etwas mehr als 5km, somit waar der Halbmarathon doch etwas länger, aber hey…

Runde 1 in 26:57min (6,1km), 2. Runde 23:28min, 3. Runde 24:24min 4. Runde 24:00min – somit 1:39:24Std. Platz 14 Gesamt und 4. in der AK 30.

Der Lauf war schon recht anspruchsvoll, da ich 3 mal komplett bis auf die Knochen durchgenässt und in den Regenpausen dank Sonne und Wind wieder trocken wurde. Alles in allem aber in Ordnung – es mussten ja alle durch!

Und Spaß hat es trotzdem gemacht – nicht zuletzt, weil meine beiden größten Fans tapfer an der Strecke standen und anfeuerten!!!

(fr), Bilder ur

3 Kommentare zu 21. Leinetal-Lauf

  1. Mario sagt:

    Wo liegt Alfeld? Und! Das ist auch selten, das das gesamt Starterfeld auf eine Nahaufnahme passt.
    Aber die Zeit ist super. 😀

  2. Albrecht Lauterbach sagt:

    Frank, Du bist ja auf allen Strecken mit von der Party und immer ein toller Kämpfer.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.