29. Lauf um den Niedersonthofener See (Allgäu)

Im Zuge meines 5 tägigen Trainingslagers im Allgäu, stand am Samstag Abend um 17:30Uhr ein schneller 10km Lauf auf dem Plan.

Der Lauf war in Niedersonthofen. Start war am hiesigen Sportplatz.

Leider kühlte es sich nicht wirklich über den Tag ab, sodass alle bei etwa 28 Grad und praller Sonne auf die recht profilierte Strecke mussten.

Die ersten 2 km lief ich das zügige Anfangstempo in der 2. Gruppe von vorne  mit. Durch das Streckenprofil wurde ich bald gezwungen das Tempo zu drosseln. Auch die Sonne drückte sehr.

Es war ein wirklich schweres Rennen. Ich hatte  von km 3 -7 durch die drückende Schwüle mit tierischen Seitenstechen zu kämpfen. Bis km 6 liefen alle in der Sonne und die Verpflegungsstelle bei km 5 kam dann endlich bei km 6,3. Oh man.

Den letzten Km lief ich noch 100m zu dem vor mir Laufenden  zu und ging vorbei. Das war 200m vor dem Ziel. Dann zog er wieder an und ging vorbei. Ich kämpfte, unterlag allerdings im „Fotofinish“ um Schürsenkelbreite 😝.

Völlig am Ende, aber zufrieden, weil ich gemerkt habe, dass es im Grunde gut lief.

In einer nicht enden wollenden Hitzeschlacht mit ordentlich Höhenmetern und einem packenden Schlussspurt bin ich nach 44:06min ins Ziel gekommen.

42. in der Gesamtwertung und 6. in der AK. (181 Starterinnen und Starter)

Im Ziel zog die Sonne dann hinter die Wolken. 10min später kühlte es auf 18 Grad ab und regnete ohne Ende!!!!!

Alles in allem ein sehr schöner Lauf im Allgäu.

Vielen herzlichen Dank an den ausrichtenden Skiverein SSV Niedersonthofen e.V.!!!!

(fr Bericht und Fotos)

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere