Anbacken 2013

8 Kilo Mehl, 10 Sorten und 14 Backfreudige,

das ist die Bilanz beim gestrigen Anbacken und damit die Eröffnung der Adventszeit. Fast pünktlich halb 11 fand sich ein mehr oder weniger ausgeschlafener Haufen Backwilliger oder dazu Verpflichteter bei uns zum traditionellen Plätzchenbackmarathon ein. Ab da lief der Ofen für die nächsten 6 Stunden heiß. Mit zeitweise 5 Backblechen in einem Herd ohne Umluft, hatten Holger und Frank nur damit zutun, diese umzustapeln, die fertigen zum Auskühlen auf den Balkon zu bringen und die freien Bleche wieder weiter zu reichen. Nicht immer fanden die Plätzchen den richtigen Zeitpunkt,den Ofen zu verlassen, aber auch diese Krossen wurden bereitwillig schnell verschlungen.

Die einzige wirkliche Unterbrechung war das Mittagessen, wobei der Nudelauflauf und der Salat blitzschnell verschwanden und weiter gings. Zwischendurch verschwanden Mario, Holger, Ferenc u Astrid bei fortwährenden Regen zum Training, letztere zum Schwimmen 😉 sind ja nicht alle so verrückt ;-). Der Rest formte bzw. stach weiter fleißig Teig für Teig aus. Und wer meinte, irgendwann hätten die Leute mal die Nase voll gehabt – falsch – als Astrid mit neuem Elan vom Schwimmen kam, wurde noch verziert. Bei guter Stimmung hatten sich Stunde um Stunde weitere Boxen gefüllt und nach etwa 9 Stunden verabschiedeten sich auch die Letzten mit ihrer gepackten Keksbox.

In dem Sinne allen eine schöne Adventszeit! Ach, und nächstes Jahr wird wieder gebacken!

(ur)

3 Kommentare zu Anbacken 2013

  1. Kirsche sagt:

    In der Weihnachtsbäckerei…
    Das sieht richtig lecker aus. Ist das ein geheimes Rezept oder kannst du es hier veröffentlichten?

  2. uli sagt:

    welches der zehn Rezepte??? 😉 Beim nächsten mal seid ihr mit dabei!!

  3. Frank sagt:

    also unter anderem vegane Schoko-Cookies:

    Zutaten
    180 ml Rapsöl
    225 g Zucker
    2 TL Vanillezucker
    125 ml Sojamilch
    420 g Mehl
    1 TL Backpulver
    1/2 TL Salz
    3 EL Kakaopulver
    25 g Leinsamen, geschrotete
    Haselnüsse, gehackt
    Schokolade (Schokotropfen)

    Zubereitung
    Arbeitszeit: ca. 15 Min. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Sojamilch und Leinsamen mischen. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao mischen. Öl und Zucker verrühren, Sojamilch–Leinsamen–Gemisch und Vanillezucker dazugeben. Nach und nach das Mehl–Gemisch hinzugeben. Falls es zu trocken wird, mit den Händen weiter kneten. Haselnüsse und Schokotropfen hinzugeben und mit den Händen den Teig durchkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und mit einem Messer ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kekse schön rund formen und auf ein Backblech verteilen. Bei 180°C ca. 10 Minuten backen, 5 Minuten auf dem Backblech auskühlen lassen und dann auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.