Beuchaer Rollskilauf 2013

Am 10.11.2013 um 10 Uhr trafen sich die Skisportler aus verschiedenen Vereinen aus nah und fern zum Wettkampf in Beucha. Dies war nicht nur der letzte Rollskilauf in diesem Jahr, sondern auch der letzte Lauf der RegioCup-Wettkampfserie. Die Wetterbedingungen waren gut. Die Strecke war vom nächtlichen Regen noch feucht und dadurch stellenweise rutschig. Leider kam es auf dem kurvenreichen Kurs zu einigen Stürzen.

Einer endete mit einer Schwerverletzten, welche per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Wir wünschen der jungen Athletin vom SV Liebertwolkwitz alles Gute und schnelle Genesung!

Für den SC DHfK, Abteilung Skisport, traten in der AK 51 Nikolaj Hochhalter und Mario Benke an. Auch Nikolaj wurde in einen Sturz verwickelt und fuhr verletzt ins Ziel, erreichte jedoch trotzdem den 2.

Platz mit 31:05 min. Mario kam ohne Sturz durch und erreichte den 1. Platz in 29:54 min.

(mb)

2 Kommentare zu Beuchaer Rollskilauf 2013

  1. ht und helga Lauterbach sagt:

    Liebe Sportfreunde Hochhalter und Benke, Respekt vor euren guten Ergebnissen. Auch wir wünschen der jungen Sportlerin aus Liebertwolkwitz, dass sie bald wieder gesund ist.
    Der Fan -Block Lauterbach aus dem Calauer Wasserturm

  2. heike sagt:

    Ich bin stolz auf Dich, mein Schatz!

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.