NordicSkating/NordicCross – Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des Saalekreises

Der TSV Leuna schrieb für den 17.06.2017 einen NordicSkating/NordicCross-Wettkampf aus. Das klang interessant und so meldeten sich aus der Anfängergruppe Sportikus des SC DHfK Leipzig, Abteilung Skisport Charlotte, Carmen, Lisa und Svenja. Aus der Fortgeschrittenengruppe Skitty ging Jonna an den Start.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Veranstalter zeigte uns der Landesstützpunkt mit seinen Skisportlern was man dort so trainiert und welche Schwierigkeitsgrade dort gefahren werden. Für Trainer Mario eine spannende Anregung für das eigene Training in Leipzig.

Bevor der Start erfolgte konnten alle Kinder und Jugendliche den InlinerParkour besichtigen und testen. Die Stationen waren gut auf dem Gelände verteilt und einige ziemlich anspruchvoll. Viele der Hindernisse waren aber nicht unbekannt, hatten wir diese doch im Training in ähnlicher Form schon trainiert. Also Geschicklichkeitsfahren für künftige Skilangläufer und Biathleten.

Unsere Mädels hatten es schnell drauf und freuten sich auf den Wettkampf. Gestartet wurde im Minutentakt. Charlotte ging als Erste auf die Strecke und war so schnell und sicher unterwegs, das sie die vor ihr Laufende bald eingeholt hatte. Mit Carmen ging eine weitere sichere und schnelle Starterin von uns auf die Strecke. Sie hatte etwas Pech, denn auf Grund ihrer Größe wurde sie aus Versehen auf die Kleine Runde geschickt. Die Wettkampfleiterin bemerkte den Irrtum im Wettkampf und schickte Carmen zurück auf die große Runde. Die Aufregung bei Carmen war im ersten Moment groß, hatte sie doch die Stationen nicht eingeübt. Trainer Mario fand schnell die richtigen Worte, wußte er doch was Carmen kann. Schnell fand sie ihre Konzentration wieder und fuhr den Parkour souverän zu Ende. Leider hatte sie dabei einige Sekunden verloren. Aber dann kam ja noch der Crosslauf. Carmens Chance.
In der AK 2007 hatten wir gleich drei Starke Läuferinnen. Sie zählten zu den Großen und hatten ein paar Meter mehr und auch mehr Station zu bewältigen. Alles kein Problem, niemand musste zurück und die Sation nochmal beginnen. Denn das war die Strafe bei Fehlern.

Nach dem Inlinerwettkampf folgte der Crosslauf. Auch hier gingen alle zur Streckenbesichtung und um die Stationen zu testen. Auch hier waren alle unsere Mädels sehr schnell und sicher unterwegs. Am Ende wurden beide Wettkämpfe zusammen gewertet. Die Schnellsten gewannen.

Insgesamt war das ein sehr schöner, kindgerechter und doch sehr anspruchvoller Wettkampf der mit viel Liebe organisiert und duchgeführt wurde. Vielen Dank an den TSV Leuna. Wir kommen wieder.
Auch großen Dank an die lieben Eltern, die wieder eine super Unterstützung waren. Macht Spaß mit Euch. 🙂

Resultate:
Carlotte 1.Platz
Carmen 1.Platz
Lisa Lei 1.Platz
Jonna 2.Platz
Svenja 3.Platz

(mb)

6 Kommentare zu NordicSkating/NordicCross – Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des Saalekreises

  1. Kirsche sagt:

    Gratulation an Alle für diese topp Leistung. Schön zu sehen, wie sich das tolle Training von Mario und Luise auszahlt. Sehr guter Bericht Mario und sehr schöne Fotos. Da wäre ich gern auch nochmal so jung und würde mitmachen wollen 🙂

  2. Tine sagt:

    Toll gemacht Mädels! Und super Mario, dass Du wieder eine kleine Gruppe für einen Wettkampf motivieren konntest. Da sieht man doch gleich, wie fruchtbar das Training ist!

  3. Jochen Grünhagen sagt:

    Lieber Mario!
    Hat wieder viel Spaß mit dir und den anderen gemacht, herzlichen Dank für die gute Betreuung und das Trainieren der Kinder… Lisa ist jetzt angefixt für weitere Wettkämpfe!

  4. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Prima,dass die Jüngsten so gut vorbereitet und trainiert in den wettkampf kommen.Lohn für die Kinder und die trainer sind die tollen Plätze. Eindrucksvolle Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.