Power-Triathlon Gera

Wie in jedem Jahr zur Saisoneröffnung ein sehr schöner Wettkampf, professionell organisiert in wunderbaren Ambiente im Zentrum von Gera. Geschwommen wird in der 50 m Halle des Hofwiesenbades, Rad gefahren auf einem 5km Wendekurs im Zentrum und gelaufen durch den schattigen Hofwiesenpark an der Elster.

Wetter und äußere Bedingungen waren optimal und das Triathlon typische Feeling lies den Adrenalinspiegel schnell auf Maximum steigen. Die Zeiten des Volkssportes sind nun auch bei den Sprintdistanzen vorbei, voll ausgestattete Rennmaschinen und gestählte und geölte Modellathleten überall. Holger mittendrin und im Wasser schon mal ziemlich schnell und als 12. nach dem Schwimmen zum Radwechsel. Am Ende reichte es zu einem 38. Gesamtplatz und dem 2. Platz in der AK55. Die Leistungsdichte war recht hoch, mit einer wenig schnelleren Laufzeit wäre es noch deutlich nach vorn gegangen, aber man braucht ja auch noch im nächsten Jahr Ziele J.

(hk)

2 Kommentare zu Power-Triathlon Gera

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Herzlichen Glueckwunsch zum 2. Platz in der Altersklasse.Schade,dass der Volkssportcjarakter langsam verdraengt wird.

  2. mario sagt:

    Holger, ich bin wie immer schwer beeindruckt von Deine Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

Ich akzeptiere