Sachsenmeisterschaft Rollski 2018

Heute am 28.10.2018 fanden die Sachsenmeisterschaften im Skating Flachstrecke in Schkeuditz statt. Von der SC DHfK Leipzig, Abteilung Skisport, nahmen Carmen, Selma, Frieda, Lasse, Klara, Moritz und Nicolaj teil. Gestartet wurde im Doppelstart, so dass jeder sein eigenes Rennen fahren musste. Es war kein taktieren wie beim Massenstart möglich. Es war windig und schon ziemlich kalt.

Carmen (AK 8) startete über die 2km und belegte Platz 3. Danach gingen Selma (AK 10) und Frieda (AK 11) über die 5,6 km (2 Runden) an den Start. Für Frieda war es das erste Rennen auf Rollski, daher fuhr sie auch mit Trainingsrollen. Sie belegte Platz 7. Selma machte es ganz spannend, denn nach der ersten Runde lag sie deutlich in Führung. Kurz vor dem Ziel stürzte sie leider noch. Trotzdem konnte sie noch ihren Vorsprung ins Ziel retten und den Sachsenmeistertitel holen.

Lasse (AK 13) und Klara (AK 15) mussten beide 3 Runden über die 8,4km laufen.  Für beide war es schwer, da sie allein starten mussten, also keinen Doppelstart hatten. So fuhren sie das ganze Rennen allein und immer gegen den Wind, der schon stark wehte. Beide belegten Platz 4.

Moritz (AK 18) und Nicolaj (AK 51) mussten 4 Runden über die 11,2 km fahren. Moritz belegte den 2. Platz und wurde damit Viezemeister. Nicolaj belegte Platz 4.

Vielen Dank an die TSG Schkeuditz für die gute Organisation.

(Selma Kirschner)

2 Kommentare zu Sachsenmeisterschaft Rollski 2018

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Herzlichen Glueckwunsch dem gesamten Team, besonders aber Sachsenmeisterin Selma und Vize Moritz.Schoener Bericht von selma!

  2. mario sagt:

    Toller Bericht, schöne Bilder und trotz des stürmischen Wetters fröhliche Gesichter.
    Jeder hat sein Bestes gegeben und ist damit Sieger aller Herzen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere