Sachsenpokal – Rehhübellauf in Grünbach / Vogtland

Der Winter beschert uns zum Jahresbeginn 2019 konstante Schneehöhen in den Gebirgslagen, so dass pro Wochenende mehrere Wettkämpfe durchgeführt werden können. Selma und Moritz vom SC DHfK Skisport entschieden sich am 27.1. für den klassischen Sprintwettkampf im vogtländischen Grünbach. Dieser zur Sachsenpokalwertung zählende Wettkampf zog vor allem viele Kinder und Jugendliche bis zur AK 18 an. Im Prolog galt es über 1 km (Profil ganz unten) eine gute Zeit zu laufen, um in den anschließenden 6er Ausscheidungsrennen ganz vorn mitzulaufen.

Dies gelang Selma souverän, sie finishte ihren Prolog in der schnellsten Zeit ihrer AK und kam somit in den Finallauf um die Plätze 1 bis 6. Dort ging es „Frau gegen Frau“ über 1 km auch um Taktik und Durchsetzungsvermögen. Für Selma reichte es dieses Mal am Ende für das Podest, ein starker 3. Platz.

Moritz betrachtete diesen Lauf als Trainingseinheit auf Ski, sein Fokus ist bereits auf den Sommer gerichtet. Dennoch gelang ihm ein starkes Rennen, welches er im Prolog und im Heat ebenfalls als 3. beendete.

Ein sehr idyllischer Wettkampf, der uns Leipziger Flachländer ohne Schnee vor der Haustür einen schönen Winterausflug bescherte.

(ck)

volle Distanz: 1123 m
Maximale Höhe: 722 m
Minimale Höhe: 705 m
Gesamtanstieg: 28 m
Gesamtabstieg: -29 m

Ein Kommentar zu Sachsenpokal – Rehhübellauf in Grünbach / Vogtland

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Prima, Selma diesmal auf dem Podest, ebenso wie Moritz.Starker Lauf, Glueckwuensch.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

Ich akzeptiere