Trainingstag in der Skihalle in Oberhof

Den sächsischen Feiertag am 22.11.2017 ließen sich die Skisportler vom SC DHfK Abt. Skisport nicht entgehen, um einen Trainingstag im Schnee einzulegen. Der Verein reiste gegen 11:00 Uhr in der DKB Skihalle in Oberhof an. Die erste Einheit ließ nicht lange auf sich warten, denn gegen 12:00 Uhr wurden die Klassisch-Ski gewachst und danach hieß es „Die Skier an, der Spaß beginnt“. Vor allem unsere jüngsten Sportler, bei denen manche mit ihren 5 Jahren das erste Mal auf Skiern standen, konnten es kaum erwarten. Für die Größeren stand vor allem Technik und Ausdauer auf dem Programm. Aber ein Staffelwettbewerb durfte für die Kleineren natürlich nicht fehlen 😉.

Nach dieser Klassisch-Einheit haben die meisten Sportler die Heimreise angetreten, da am nächsten Tag wieder Schule war. So wurde die Mannschaft kleiner und die übrig gebliebenen freuten sich schon auf die zweite Einheit. Doch die Freude hielt sich in Grenzen, da die Skihalle von 14:00 Uhr bis 17:00 für andere Sportler freigehalten werden musste. Aber wir ließen uns nicht unterkriegen und vertrieben uns die Zeit mit einer Schneeballschlacht außerhalb der Skihalle oder ruhten uns von der Klassisch-Einheit aus. 17:00 Uhr stand dann Skating für die Großen und klassisch für die Kleineren auf dem Programm. Bei den Größeren galt es eine längere Distanz mit möglichst niedrigem Puls zurückzulegen und bei den Jüngeren wurde weiter an der Technik gearbeitet.

Gegen 19:30 traten dann auch die letzten Leipziger Skisportler den Heimweg an.

Es war ein toller Trainingstag, Danke an alle, die da waren und Danke an die Trainer für die Organisation.

(Moritz K)

2 Kommentare zu Trainingstag in der Skihalle in Oberhof

  1. mario sagt:

    Danke Moritz. Schöner Bericht und schöne Bilder. Ja, wir hatten alle unseren Spaß. Danke an die Eltern für die große Hilfe.

  2. Albrecht Lauterbach sagt:

    Moritz, Du bist ein guter Berichterstatter, sicher in Bild und Text. Kompliment.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.