Leipziger Auewaldlauf

Kurz vor dem Start der Skisaison ging es noch einmal zu einem Laufwettkampf (17.11.2018) in Leipzig. Santino, Carmen, Klara und Kirsche nahmen am letzten Wertungslauf der Leipziger Stadtrangliste teil und konnten sehr gute Ergebnisse erzielen. Bei winterlichen Temperaturen um 0 Grad Celsius ging es durch den südlichen Auewald, entlang der Pleiße und durch den Wildpark (Laufstrecke siehe ganz unten).

Santino und Carmen starteten auf der 1,6km-Strecke. Carmen sicherte sich durch einen beherzten Lauf einen sehr guten 3. Platz in ihrerr Wertungsklasse bzw. einen 4. Platz in der Gesamtwertung. Santino sprintete auf den 2. Platz in seiner Wertungsklasse und wurde gesamt 12.

Klara ging auf die 5,5km-Runde und konnte ihre gute Laufform aus den letzten Wettkämpfen bestätigen. Sie gewann ihre Wertungsklasse! In der Gesamtwertung wurde sie 3.

Kirsche konnte auf den 10 Kilometer nicht ganz seine Motivation umsetzen und kam als 93. seiner Wertungsklasse ins Ziel.

Wie jedes Jahr ein sehr schöner Lauf, der perfekt organisiert war!

(mk)

Gesamtstrecke: 10842 m
Maximale Höhe: 147 m
Minimale Höhe: 99 m
Gesamtanstieg: 381 m
Gesamtabstieg: -368 m

Ein Beitrag zu “Leipziger Auewaldlauf”

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Klasse Ergebnisse derKinder, Anerkennung fuer Kirsche,sich den starken Leipziget Lauefern zu stellen.Toll, dass Klara so einen Leistungssprung gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.