Saisonstart bei bestem Winterwetter beim Buchberglauf in Bockau

Saisonstart bei bestem Winterwetter beim Buchberglauf in Bockau Ein Blick am Sonntagmorgen auf das Thermometer zeigte, dass die Temperaturen mit Minus 4 Grad deutlich angenehmer waren als am Vortag, ging es um 7.30 Uhr Richtung Erzgebirge. Obwohl die
Straßen nicht wirklich beräumt waren am Sonntagmorgen, kamen wir gut voran und waren 1 Stunde vor Wettkampfbeginn in Bockau. Die letzten Meter auf Schnee, bergan und mit einer Kurve im rechten Winkel, brachten Auto und Fahrer aber an die Grenze – wir standen und mussten nach einigen vergeblichen Versuchen die Schneeketten aufziehen. Als wir dann doch endlich ankamen, blieben exakt 10 Minuten für Startnummernabholung, Skischuhe anziehen und Wachsen. Ein Blick auf das Autothermometer musste also reichen für die Entscheidung, welches Wachs auf die Ski sollte. Schnell die Ski gewachst, einfahren war nicht mehr und als Erwärmung musste der schnelle
Lauf zur Startnummernabholung und zurück genügen.
Kaum am Start, ging es, auf Grund der geringen Teilnehmerzahl im ‚Massenstart‘ auch schon los. Da der erste Teil der Strecke flach bis abfallend war, ging es ganz gut voran – bis zur ersten Abfahrt. Bei dem sehr tiefen und weichen Schnee und der recht steilen Kurve am Ende der Abfahrt, landete ich neben der Strecke im Schnee und das, obwohl mich doch eine andere Sportlerin genau vor der Stelle gewarnt hatte. Schnell wieder hoch und weiter, bis zum ca. 1km langen Anstieg. Hier zeigte sich, dass ich mich für das falsche Wachs entschieden hatte. Mit spitzen Ski kam ich mir vor, als würde ich stehen. An Doppelstock war in dem Abschnitt aber durch den weichen Schnee auch nicht
zu denken. Bei jedem Versuch eines kräftigen Stockeinsatzes versanken die Stöcke 30 bis 40 cm im Neuschnee. Ich musste mich also mit den viel zu glatten Ski den Berg nach oben kämpfen.
Am Ende standen für die 5km satte 21min auf der Uhr und die Erkenntnis, in Zukunft für solche Fälle immer die Nowax Ski ein zu packen.

(an)

3 Beiträge zu “Saisonstart bei bestem Winterwetter beim Buchberglauf in Bockau”

  1. Mario sagt:

    Na Antje, an Adrenalin scheint es Dir wegen der Anfahrt und dem Vorstartstreß nicht gemangelt zu haben. Herzlichen Glückwunsch zum 1.Platz. 😀

  2. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Antje, warum haderst Du mit Dir, auch mit Nowax Ski wäre es nicht mehr als ein 1. Platz und dem Pokal geworden.Und beim nächsten Wettkampf läßt Du das Auto in Bockau stehen und läufst Dich auf Ski bis zum Start warm. Also herzlichen Glückwunsch, Ende gut , alles gut.

  3. Karsten Sennewald sagt:

    hart, härter, … Antje

    herzlichen Glückwunsch.
    KS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.