Stundenlauf Leipzig

Am 6.4.17 fand der erste Stundenlauf 2017 mit Musik auf dem Testfeld der Uni Leipzig am Sportforum statt.

Frank startete mit 53 weiteren Läuferinnen und Läufern  (plus Bambinis) zur Jagd gegen die Zeit. Es bestand die Möglichkeit eine halbe oder eine ganze Stunde auf der blauen Tartanbahn zu kreiseln.

Ich lief die 60 min und folgte einem zügigen Anfangstempo. Nach 20:40 min waren die ersten 5 km schon geschafft, doch dann drosselte ich etwas das Tempo, weil ich das noch nicht die ganze Zeit durchhalte. Ich lief dennoch druckvoll weiter.

Der starke kühle Wind forderte einige Kräfte auf der Geraden und ließ die Lippen ganz schön austrocknen, was mich hin und wieder etwas stört. Da war etwas Windschatten ganz hilfreich, allerdings schwer zu finden bei einer Größe von fast 2 Metern 😀

Somit half es nichts – Zähne zusammen beißen und weiter rennen. Ziele setzen, die forderen Läufer/-innen einholen…

Die letzten 5 min wurden schwerfällig. Die Waden machten etwas zu und ich musste bedacht laufen um keinen Krampf zu riskieren. Noch 4 min und ich kann noch 2 Runden schaffen. Nun duelliere ich mich mit einem starken Läufer. Er zieht vorbei und ich versuche dran zu bleiben. Die Beine tun weh. Zack – Schmerz ignorieren und Kopf arbeiten lassen. Ich sauge mich wieder ran. Noch 2 min. Etwas mehr als eine Runde ist noch machbar. Ich ziehe das Tempo nochmals an und gehe an ihm vorbei.  Runde ist vollendet und weiter geht es. Vielleicht noch 150m mehr?

Es werden 275m mehr und somit 13475m nach 60 min.

Ich belege Gesamtplatz 9 und AK-Platz 5 und bin mega happy, dass Körper und Kopf so gut mitmachen, wie ich es mir vorstelle.

(fr)

2 Beiträge zu “Stundenlauf Leipzig”

  1. Uli sagt:

    Dieses Jahr läuft es. Bin gespannt auf Sonntag. Glückwunsch und weiter so. Der Ehrgeiz zu kämpfen ist wieder da!

  2. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Frank, Du bist ein Kämpfertyp, über 13 km in der Stunde, prima. Daß die Lippen trocken werden,ist ja bei Deiner Größe kein Wunder, der Wind kommt zuerst zu Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.