1. Lauf der Sommer-JTE 2015 – Steinkuppencrosslauf Holzhau

Mit dem Steinkuppencrosslauf in Holzhau startete am 09.05.2015 die Sommer-Junior-Trophy-Erzgebirge, mit dabei fünf Sportler vom SC DHfK Skisport Leipzig. Nach einer abwechslungsreichen und erfolgreichen Wintersaison galt es für Selma, Klara, Pauline, Moritz und Sophia nun ihre Frühform der Sommersaison einem ersten Test zu unterziehen. In 15 sek Start-Abständen ging es auf die 1 km (Selma), 2 km (Klara) oder 3 km – Strecken (Pauline, Moritz, Sophia), im Profil unten zu sehen. Der Einzelstart ist dabei für die Sportler eine Herausforderung – haben sie die Gegner doch nicht direkt im Blick – allein die Zeit zählt.  Der Hindernis-Crosslauf machte seinem Namen alle Ehren, galt es neben natürlichen Barrieren wie Wurzeln, Steinen, Schlamm auch verschiedene Hindernisse (Balken, Reifen, Wippe, Bänder) zu überwinden…was mit abnehmenden Kräften zunehmend schwerer fiel. Ein zwischenzeitlicher Starkregen sorgte für die nötige Portion Schlamm, so dass die Sportler nach dem Lauf auch stilecht aussahen 🙂 . Ein großes Kompliment an die Veranstalter, die trotz enormer Teilnehmerzahlen, – vor allen in den jüngeren AK`s – den Überblick behielten und den Wettkampf routiniert managten.

Für Selma sprang am Ende Platz 12 heraus: fehlendes Lauftraining und ein Überquerungs-Fehler eines Hindernisses (welches sie dann ein zweites mal überwinden musste) fraßen wertvolle Sekunden. Klara erreichte im größten Starterfeld Platz 23, Moritz wurde mit Platz 12 belohnt, Pauline wurde 6. und Sophia erlief sich Platz 5. Beide durften dementsprechend an der Siegerehrung teilnehmen, eine sehr feuchte Angelegenheit, denn genau zum  Zeitpunkt der Übergabe der Medaillen und Urkunden prasselte ein heftiger Starkregen auf die Sportler herunter. Erinnerte irgendwie an letztes Jahr 🙂 .

Insgesamt war der Crosslauf ein guter Einstieg in die Sommersaison und erste Punkte für die Vereinswertung wurden erkämpft!

(ck)

volle Distanz: 950 m
Maximale Höhe: 766 m
Minimale Höhe: 748 m
Gesamtanstieg: 56 m
Gesamtabstieg: -63 m

2 Kommentare zu 1. Lauf der Sommer-JTE 2015 – Steinkuppencrosslauf Holzhau

  1. Mario Benke sagt:

    Ja ja, so ein Hindernislauf hat es in sich, der ist wirklich kräfteraubend. Wenn dann noch Regen dazu kommt, ist es eine echte Herausforderung. Kinder, Ihr habt es geschafft und den Humor dabei nicht verloren. Das finde ich gut. (mb)

  2. ht und helga Lauterbach sagt:

    Schön, dass Ihr diesen Regenlauf so fröhlich absolviert habt.Es war bestimmt sehr kräftezehrend, jetzt heißt es weiter gut zu trainieren.Meine Mutter hat immer gesagt, man soll sich die Mädels nach einem Regen anschauen, da sind sie richtig natürlich. Mädels, Ihr seht alle nach dem Regen richtig gut aus !

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.