1. Moorgrund- Skiroller- Marathon

Nach einem spannenden und ereignisreichen Samstag in Schmiedefeld ging es am Sonntag weiter nach Gumpelstadt zum 1. Moorgrund – Skiroller- Marathon. Hier hieß es für Sophia wieder die Laufschuhe gegen die Rollski zu tauschen. Gelaufen wurde in der klassischen Technik auf einem 5 bzw. 7,5 km Rundkurs rund um die Gemeinde Gumpelstadt. Je nach AK waren Streckenlängen zwischen 12,5 km (Jedermannlauf) und 42,5 km zu absolvieren. Für Sophia standen 20 km auf dem Programm.

Nach dem Einfahren auf der 5 km Runde mit vielen leichten Anstiegen und Abfahrten stand für Sophia fest, das wird heute anstrengend, da nur Klassikroller mit breiten Rollen zugelassen und sie mit ihren Trainingsrollern unterwegs war. Mittlerweile hatte auf dem Parkplatz auch Siegfried Rieckhoff von der Fa. Sirio seinen Stand aufgebaut. Also kurz dort vorbei und nachfragen, ob er evt.
noch ein paar passende und vor allem schnellere Roller zum Ausleihen dabei hat. Ganz spontan und unkompliziert konnte er Sophia weiterhelfen. Da die Roller aber ein anderes Bindungssystem hatten, montierte er uns noch rasch eine passende Bindung drauf. Dann noch einmal kurz testen, da es nur noch wenige Minuten bis zum Start waren. Mit leuchtenden Augen und einem Lächeln stand dem
Start nun nichts mehr im Wege. An dieser Stelle nochmals einen großen Dank an Siegfried Rieckhoff! 🙂

Pünktlich 9.30 Uhr gingen alle Starter gleichzeitig auf die Strecke. Für Sophia standen insgesamt 3 Runden (1x 5km und 2x 7,5km) auf dem Plan. Wichtig war hier, sich die Kräfte gut einzuteilen. Das Feld zog sich schnell auseinander. Einmal mehr wurde ersichtlich, dass auch hier das Rollenmaterial eine entscheidende Rolle spielt. An einigen Punkten der Strecke konnte man die Runde wunderbar
einsehen und das Feld beobachten, wie es sich durch die blühenden Rapsfelder schlängelte. 5 Minuten nach dem Start vom Hauptfeld gingen die Schülerklassen mit Inlinern auf den 5 km Rundkurs und kämpften um gute Platzierungen. Mit einer Zeit von 1:00:25h und sichtlich zufrieden erreichte Sophia als einzigste Starterin in ihrer AK das Ziel.

Am Ende können wir sagen, ein sehr schöner und perfekt organisierter Wettkampf von der TSG Ruhla.

(Sa.S.)

3 Kommentare zu 1. Moorgrund- Skiroller- Marathon

  1. H.W. sagt:

    Super Sophia,
    zweimal am Wochenende zeitig Aufstehen hat sich gelohnt und wie es aussieht auch großen Spass gemacht.
    Super Leistung, die Strecke in dieser Zeit zu fahren!!!

  2. Mario sagt:

    Sophia, Du bist schon ’ne Wucht. Das ist eine SuperZeit für die 20km. Klasse.

  3. Frank sagt:

    wahnsinn und Hut ab. Klasse Sophia!

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.