62. Regionalmeisterschaft Leipzig in Oberwiesenthal

Nachdem die 62. Leipziger Regionalmeisterschaft im Januar mangels Schnee in Johanngeorgenstadt leider ausfallen musste, trafen sich am 14.03.2015 die Skisportler der Region Leipzig zum Nachholtermin des Saisonhöhepunktes in der Skiarena Oberwiesenthal. Trotz Nebel herrschten beste Schneebedingungen, sodass die 8 angereisten regionalen Vereine am Vormittag 107 Starter in der freien Technik auf die Strecke schicken konnten. In der klassischen Technik waren am Nachmittag sogar 110 Sportler in der Loipe unterwegs.

Der SC DHfK Leipzig reiste am frühen Samstagmorgen mit 17 Skisportlern plus Eltern ins Oberwiesenthaler Skistadion. Nach Erwärmung und Streckenbesichtigung fiel um 10:00 Uhr der erste Startschuss zu den Läufen in der freien Technik. Bis zur AK 10 (Selma, Lasse) liefen die Kinder auf einer 2 km-Runde im klassischen Stil. Die Schüler der AK 11 (Julius) folgten dann in der freien Technik auf der anspruchsvolleren 2,5 km Runde. Für die AK 12 (Tobias, Klara) und  AK 13 (Ferdinand, Gregor, Pauline) ging es zweimal in diese Runde. Die AK 14 (Moritz) und AK 15 (Sophia) wurden für die 7,5 km dreimal auf den gelben Kurs geschickt. Ab der Jugend 16 (Benjamin, Kurt, Antje, Mario, Nicolaj) mussten 10 km bezwungen werden.

Nach den Zieleinläufen ging es zum Aufwärmen ins Loipenhaus der Skiarena, in der unsere Teinehmer neue Kraft für den noch anstehenden zweiten Wettkampf des Tages tankten.

In der Mittagspause wurden auch die Regio-Cup-Sieger der letzten Saison 2014 gekürt. Bei dieser regionalen Serie für Ski/Rollski/Crossläufe mussten mindestens von acht Wettkämpfen sechs Siege erzielt werden, eine große Herausforderung. Von unseren Skisportlern des SC DHfK Leipzig gelang dies Lasse und Sophia! Beide durften den begehrten Siegerpokal in Empfang nehmen. Ein besonderer Höhepunkt des Tages!

Danach fand die Siegerehrung für die Wettkämpfe in der freien Technik statt. Vom SC DHfK Leipzig konnten dabei 9 Regionalmeister (Selma, Lasse, Julius, Ferdinand, Moritz, Sophia, Kurt, Antje, Mario) bejubelt werden! Nicolaj (Platz 2), Klara und Gregor (Platz 3) erreichten  weitere Podestplätze. Sehr gute Ergebnisse erreichten auch Tobias und Benjamin mit Platz 4 sowie Pauline mit Platz 5.

Danach ging es ans Wachsen für den klassischen Wettkampf. Die Verantwortlichen entschieden  sich für Hartwachs, der auf die Steigzone aufgebracht wurde. Leider war der Grip bei unseren jungen Sportlern beim Einlaufen noch nicht optimal und so wurde kurz vor Start noch mit einem anderen Hartwachs kombiniert.

14:00 Uhr fiel der Startschuss für unsere jüngsten Sportler Nicolaus und Selma (1 km). Lasse und Julius folgten auf einer 2 km-Runde, danach wurden Tobias, Klara Ferdinand, Gregor und Pauline in den AKs 12 und 13 in die 2,5 km Loipe geschickt. Alle älteren AKs durften die 2,5 km Schleife zweimal umrunden. Die anspruchsvolle Strecke mit langgezogenen Anstiegen und die nicht optimalen Wachsbedingungen verlangte den jungen Sportlern alles ab. Auch Irritationen an der Strecke sowie eine Disqualifikation wegen angeblichen Technikverstößen entmutigten unsere Sportler nicht: sie erzielten hervorragende Ergebnisse. Nicolaus, Selma, Julius, Ferdinand, Sophia, Antje, Lars und Mario wurden Regionalmeister, Moritz und Lasse wurden Vize-Regionalmeister, Tobias und Gregor erreichten Platz 3, Klara sowie Benjamin wurden 4. und Pauline belegte den 6. Platz.

Die Ergebnisse sind der Lohn für engagiertes Training und zahlreiche Wettkämpfe in der letzten Wintersaison. Festzuhalten bleibt, dass der Trainingsfokus in Zukunft auf weiteren Technik-Einheiten, vor allem im klassischen Stil, sowie dem weiteren Kraftaufbau liegen muss.

Abschließend ein großes Lob für die sehr gute Organisation der 62. Regionalmeisterschaft. Die zahlreichen fleißigen Helfer an der Wettkampfstrecke schafften optimale Wettkampfbedingungen. Die Aufwärmmöglichkeiten im Loipenhaus machten die Pausen zwischen den Wettkämpfen vor allem für die Kinder sehr angenehm. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an MOSKITO Adventures für die gesponserten Halstücher, die Kids haben sich riesig gefreut 🙂 .

Am Ende des Wettkampftages stand eine beachtliche Bilanz: 17 Starter in 15 AKs, insgesamt 24 Medaillen in 2 Wettbewerben, davon 9 Regionalmeister in der freien Technik und 8 Regionalmeister in der klassischen Technik.

(ck/mk)

7 Kommentare zu 62. Regionalmeisterschaft Leipzig in Oberwiesenthal

  1. Michi sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! ! U mein gebührender Respekt. Was gut eine fantastische Leistung! Bei diesen Ergebnissen habt ihr doch hoffentlich auch die Mannschaftswertung gewonnen, falls es eine gab.

  2. Kirsche sagt:

    Hi Michi, Danke für die Blumen 🙂 . Die Ergebnisse für die Vereinswertung stehen noch nicht fest. Spätestens beim ersten Wettbewerb des Regio-Cups wissen wir mehr. Von einigen anderen Vereinen waren jedoch mehr Sportler da, viele auch mit sehr guten Platzierungen. Ich glaube, dass es sehr eng wird. Grüße, Kirsche

  3. ht und helga Lauterbach sagt:

    Regionalmeister, Vizemeister, sehr gut Plazierte – und alle haben toll gekämpft, dazu am Ende der Saison richtig viel Schnee. Und was haben wir uns gefreut, daß auch Klara und Moritz nach tollem Kampf auf das Treppchen durften- nun werden die 4 Kirschen – Kinder wohl bald auch die Wände des elterlichen Schlafzimmers für Medaillen und Urkunden nutzen.Herzlichen Glückwunsch Euch allen!

  4. Mario sagt:

    Ein großer Dank auch an Kirsche, Till und Kurt. Ihr ward eine große Hilfe beim Wachsen.
    An alle Eltern auch Danke für die Aufsicht und das Füttern der Kinder, das Motivieren, das Tee und Jacke bringen, usw…. Ohne Euch läuft es einfach nicht. 🙂

  5. Frank Thümmler sagt:

    Auch von mir Glückwünsche an alle. Nachdem ihr Euch tapfer der harten Konkorrenz in den Bergen gestellt habt, waren die Ergebnisse nur der gerechte Lohn für die Mühen und auch manchmal Entäuschungen in dieser Saison. Selma ist die anderen auch älteren Schüler auf ihren Strecken ja regelrecht schwindlig gelaufen. Da gab es ja bis Ak 9 kaum jemanden der schneller war. Na da bin ich gespannt, wo das mal hinführt. Ihr könnt glaub ich schon mal einen Platz im Sportgymnasium reservieren.
    Aber auch alle anderen haben super Ergebnisse abgeliefert. Ich hoffe ihr behaltet den Spaß am Skilaufen.

  6. Kirsche sagt:

    Hallo Frank, Danke für Deine Glückwünsche 🙂

  7. Martin Volkmar sagt:

    Kids, dass sind ja riesen Platzierungen.. wir sind stolz auf euch… das wird morgen beim Training ausgewertet 😉 …. Mario, Kirsche, Holger und co., habt vielen Dank, dass ihr uns so gut vertreten habt!

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.