7. Leipziger Frauenlauf

Am Sonntag den 29. Mai 2016 war es endlich wieder an der Zeit für den mittlerweile schon 7. Leipziger Frauenlauf!

Vom SC DHfK Abteilung Skisport starten zunächst auf den 5 km Pauline und Heike zusammen mit 1.200 anderen Läuferinnen. Etwas später auf der 10km-Strecke starteten dann Sophia mit ihrer Mutter Sabine.
Trotz des Gewühles liefen wir unerwartet den Großteil der 5km-Strecke zusammen. Doch ab der Sachsenbrücke musste Heike dann Pauline ziehen lassen. Durch das gute Training in unserem Verein konnte Pauline zu einem langen Schlusssprint ansetzen und erreichte den 12. Platz in ihrer AK.

Wie bei jedem Lauf lernt man immer wieder dazu. So ist es zwar ein tolles Gefühl, gefühlte hunderte Läuferinnen überholen zu können. Andererseits kam man wegen der erforderlichen Slalomläufe und Ausweichmanöver nicht wirklich dazu das eigene Lauftempo durchzuziehen. Lerneffekt: Nächstes Jahr bei der Startaufstellung weiter vorn stehen oder gleich beim 10 km-Lauf starten! 🙂

Schon die 5 km-Läuferinnen schwitzten bereits um 10:30 Uhr am Start. Die Temperatur steigerte sich weiter bis zum 10 km-Lauf (Start 12 Uhr). Sophia und Sabine kämpften tapfer und wurden belohnt. Für Sophia gab es den 1. Platz in ihrer AK, für Sabine den 15. Platz. In der Mutter-Tochter-Wertung verfehlten sie ganz knapp den 3. Platz. Toll gemacht, Mädels! Gut durchgezogen und auch nach 8 km noch ein strahlendes Lächeln auf den Lippen; das heißt für den nächsten Lauf, da geht noch was! 🙂

Das schwülwarme Wetter machte wohl den meisten Läuferinnen zu schaffen. Gut taten die Anfeuerungsrufe und musikalischen Einlagen. Zwischendurch kam schon der Gedanke auf, dass der Lauf vor 2 Jahren im strömenden Regen wohl doch angenehmer war.

Kurz vorm 5 km Start wurden die teilnehmenden Geflüchteten Frauen in arabischer, englischer und deutscher Sprache begrüßt. Das war ein richtiger Gänsehautmoment! Großen Dank an die Spender, die die Startgebühren für Sie übernommen und ihre Teilnahme ermöglicht haben. Zum diesjährigen Frauenlauf kamen Starterinnen aus 32 Ländern.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Frauenlauf, der jedes Jahr fest im Kalender vorgemerkt ist. Alle, die noch nicht mit dabei waren, sind aufgerufen zu trainieren und nächstes Jahr mit uns die Laufschuhe zu schnüren.

Der Frauenlauf ist für eine gute Sache und es macht einfach riesigen Spaß!

Was für uns eine absolute Selbstverständlichkeit ist, hat doch lange gebraucht. Denn bis in die 70er Jahre durften Frauen nicht an Langstreckenläufen teilnehmen. Unvorstellbar wie positiv sich das verändert hat. In diesem Jahr sind insgesamt 2.100 Mädchen und Frauen ganz selbstverständlich auf den verschiedenen Distanzen gelaufen. Einfach Klasse!

(hw)

Ein Beitrag zu “7. Leipziger Frauenlauf”

  1. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Die Fotos zeigen einen tollen Eindruck vom 7. Leipziger Frauenlauf.
    Respekt vor den schönen Leistungen bei großer Hitze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.