Bingecup Inliner/Skiroller in Geyer – Finale Rollski-Sachsen-Cup 2017

Bei besten Bedingungen fand am 30.09.2017 der Bingecup in Geyer statt. Auf Inlinern oder Rollski konnten die teilnehmenden Sportler die neu geteerte Rollerstrecke in Geyer in Angriff nehmen. Mit dabei von der SC DHfK Leipzig / Abt. Ski war Moritz Kirschner. In der Altersklasse 16-18 musste er die 1,5 km Strecke 5 mal umrunden. Interessant das Streckenprofil (siehe ganz unten): nach dem Start ging es für die Sportler stetig bergab, auf der gegenüberliegenden Seite mussten sie jedoch in einen langgezogenen Anstieg, bei dem man sich keine Ruhe gönnen durfte. Motiviert ging Moritz an den Start, in der ersten Runde platzierte er sich auf Platz 2. Doch schon in Runde 2 wurde von hinten mehr Druck am Anstieg ausgeübt. Leider verlor Moritz pro Runde ein paar Meter auf die Spitze bzw. auch auf Platz 2, die er auf den Abfahrten nicht mehr gut machen konnte. Die Lücke war einfach zu groß. Somit kam Moritz als 3. in Ziel. Nach den erfolgreichen Wettkämpfen der letzten Wochen war er dennoch zufrieden.

Ein großes Lob gilt dem Veranstalter für die hervorragende Organisation des Wettkampfes! Wir kommen nächstes Jahr gern wieder.

(mk)

volle Distanz: 7327 m
Maximale Höhe: 706 m
Minimale Höhe: 668 m
Gesamtanstieg: 321 m
Gesamtabstieg: -311 m

 

Ein Kommentar zu Bingecup Inliner/Skiroller in Geyer – Finale Rollski-Sachsen-Cup 2017

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Moritz, wieder ein Podestplatz, prima. Die Strecke ist ja sehr anspruchsvoll,fordert den ganzen Sportler, Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.