Rollski-Bergläufe in Seiffen

Am 09. und 10.07.16 fanden die diesjährigen Seiffener Rollski‐ Bergläufe statt, auch als Spielzeugmacherlauf bekannt.

Von unserem Sportclub nahm leider nur Sophia teil. Dies ist sicher dem ungünstigen Termin in den Sommerferien und gleichzeitig ausgetragenen anderen Wettkämpfen geschuldet.

Wir haben die Gelegenheit genutzt, und sind als Tochter‐Vater‐Gespann bereits am Freitag angereist. Erstens wollte Sophia die Wettkampfstrecken kennen lernen, da sie dieses Jahr das erste Mal jeweils die 6 km Strecke in der freien und klassischen Technik zu absolvieren hatte. Andererseits wollten wir die Gegend um Seiffen etwas unsicher machen. So erkundeten wir beide Strecken mit dem Fahrrad, was ungewollt einem zusätzlichen Training gleichkam. Auf beiden Strecken ist ein Höhenunterschied von jeweils ca. 270m zu überwinden (Angaben Sportwelt Preußler), wobei es mit unterschiedlichen Steigungen von bis zu 13 % permanent bergauf geht.

Bei sommerlichen Temperaturen startete Sophia dann leider als Einzigste in der Altersklasse 16 und somit als Jüngste in den Starterfeldern auf den beiden 6 km Strecken. Ein mäßiger Wind ließ die Temperaturen etwas angenehmer erscheinen und erschwerte die Wettkampfbedingungen nur unwesentlich. So blieb leider auch der vom letzten Jahr bekannte Einsatz der Schneekanone zum Abkühlen der „Massen“ aus.

Selbstkritisch war Sophia nicht so wirklich mit Ihren Laufzeiten von 21:45 min in der freien Technik und 28:38 min im Klassischen zufrieden. Es fehlten leider auch ein paar Konkurrentinnen zur Motivation und als Zugpferde. Ihre Goldmedaille und die netten Erinnerungsgeschenke waren trotzdem sicher!

Die beiden Wettkampftage wurden wie gewohnt perfekt von der Sportwelt Preußler organisiert. Der gesamte organisatorische und zeitliche Ablauf war vorbildlich. Für das leibliche Wohl, nicht nur für die mit angereisten Papas, war rundum gesorgt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Veranstalter und Helfer.

Das gute Verhältnis der untereinander bekannten Sportfreunde und der schöne Veranstaltungsort ließen schnell eine familiäre Stimmung aufkommen. Für Sophia ist der Seiffener Rollski‐ Berglauf als eine besondere Herausforderung auch im kommenden Jahr eingeplant, und wenn es nur der Feststellung der eigenen Kondition im Vergleich zur Konkurrenz dient.

Beide Wettkämpfe gehörten auch zur diesjährigen DSV‐ Rollskitour und waren zeitgleich auch das Finale in dieser Serienwertung. Hier konnte sich Sophia bei der Jugend 16‐18 hinter Anna Rockstroh über einen hervoragenden 2. Platz freuen.

(KS)

2 Kommentare zu Rollski-Bergläufe in Seiffen

  1. mario sagt:

    Gratulation Sophia zu diesen hervorragenden Platzierungen. Ein schöner Wettkampf in so einer schönen Landschaft.

  2. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Glückwunsch für den 2. Platz in der Serienwertung und die Platzierung in Seiffen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.