Dicke Arme beim Paddeltraining

Am 9.Juni trafen sich die Großen Skisportler des SC DHfK am Klingerweg zum Paddeltraining. Auf Initiative von Antje, die Kontakt zur SC DHfK Abteilung Kanurennsport aufnahm, wurden uns Boote zur Verfügung gestellt. Es wartete ein 8km-Rundkurs auf die Aktiven. Jeweils zwei Skisportler in einem Boot, dann ging es los. Die Boote bestiegen Pauline, Klara, Sophia, Moritz und Tobi. Von den Trainern waren Antje, Moni und Mario dabei.
Die anfänglichen Schwierigkeiten beim Versuch die Spur zu halten, entpuppten sich als hartnäckiger als gedacht. Besonders auf Tobi und Moritz haben es die auf dem Wasser hin und her springenden Büsche und Bäume abgesehen. Ständig mussten die beiden die Richtung wechseln. Im Slalom ging es in Richtung Altes Wehr. Von dort rechts auf das breite Elsterflutbett. Hier haben wir einen kleinen Sprint eingelegt. Da kein Zielfoto gemacht werden konnte, kann man sagen alle Boote lagen fast gleich auf. Spätestens hier wurde jedem klar, paddeln geht auf die Arme. Dann ging es rechts zum Olypiastützpunkt des Leipziger Kanuclubs. Hier war auch die Stelle zum Umtragen der Boote. Eine teambildende Maßnahme. Denn Boote aus dem Wasser holen, die Böschung hochtragen und nach 100m wieder ins Wasser lassen, ist nur gemeinsam zu bewältigen.
Nach dem Umtragen erwartete uns die starke Stömung der weißen Elster. Schnell waren wir in Plagwitz. Wir begegneten einem sehr zutraulichem Graureiher (Fischreiher) und einem Eisvogelpärchen und das so nahe der Stadt.
Am Klingerweg angekommen wurden Abschlussfotos gemacht und festgelegt, das muss wiederholt werden.
Fazit: hoher Spaßfaktor, hoher Trainingseffekt!

(mb)

4 Beiträge zu “Dicke Arme beim Paddeltraining”

  1. Albrecht und Helga Lauterbach sagt:

    Eine herrliche Abwechslung, nach dem häufigen Beintraining waren nun mal die Arme dran, was ja der Stockarbeit nur dienlich sein kann.Allerdings kann das Tempo nicht hoch gewesen sein, wenn Euch selbst der Reiher als ruhende Natur angesehen hat.Also Entspannung pur!

  2. Astrid sagt:

    Skilanglauf ist echt vielseitig!
    Wir kommen das nächste Mal auch mit!!
    Wo ihr alle so relaxt ausseht…

  3. uli sagt:

    Oh ja astrid!! Das wäre es mal. Klasse das ihr so nen tolles Training hattet und gut jungs das ihr die Kurve am Wehr ordentlich bekommen habt. Aber da sind ja auch keine Bäume:-P

  4. heike sagt:

    Da wird man richtig neidisch.
    Frage: Können wir das auch mal im Rahmen vom Erwachsenentraining machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.