Landesjugendspiele Sachsen 2022

Vom 21.1.-23.1.2022 fanden die aller zwei Jahre ausgetragenen Landesjugendspiele in Oberwiesenthal statt. Von der Abteilung Skisport waren 8 Biathleten und 2 Skilangläufer in den Altersklasen 10-15 am Start. Nach gemeinschaftlicher Anreise am Freitag in Oberwiesenthal  ging es pünktlich zum VSA-Training an den Skihang am Fichtelberg. Unsere Kids trainierten teilweise zum 1. mal auf Langlaufski so einen anspruchsvollen Parcour (Slalom, Riesenslalom, Acht fahren, Übersteuger, Rückwärts) am alpinen Skihang.

Nach gemeinschaftlicher Übernachtung im ELLDUS-Resort, in dem auch alle anderen Vereine untergebracht waren und so ein wenig Olympisches Flair aufkam, ging es Samstag früh zum VSA-Wettkampf an den Skihang. Unsere Sportler absolvierten die zwei Durchgänge bravourös, es gab Top-Platzierungen, wobei Karl in seiner AK mit dem Sieg hervorstach.

Für die Biathleten ging es nach einer kurzen Mittagspause zu ihren ersten Biathlonwettkampf. Die Aufregung war riesig, da alle Abläufe (wachsen, anschiesen, einfahren) unter Zeitdruck neu waren. Mit Unterstützung der mitgereisten Eltern,  Moritz als Übungsleiter und Kirsche als Teamchef waren die Herausforderungen dennoch gut zu meistern.Mit guten Ergebnissen schlossen sie den ersten Wettkampf ab.

Mit den Erfahrungen des Vortages startete der zweite Wettkampf am Sonntag. Trotz Herausforderungen mit technischen Problemen an zwei Waffen, Kälte und Wind konnten unsere Biathleten erneut gute Ergebnisse einfahren.

Ein weiteres Highlight dieses Wochenendes war der klassische Wettkampf der Skilangläufer, beim dem Robert mit einem ausgezeichneten 3. Platt auf das Podest lief und Carmen in einem stark besetzten Läuferinenfeld einen hervorragenden 8. Platz belegte.

Erschöpft, aber glücklich und stolz fuhren nicht nur unsere Athleten, sondern alle Eltern und Betreuer zurück ins Leipziger Flachland.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren des WSC Oberwiesenthal,  die trotz schwieriger Bedingungen und Auflagen für eine  perfekte Wettkampfstätte sorgten.

(mk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.