Spreequellcross in Kottmar

Am 27. 10. 2019 startete Selma von der SC DHfK Leipzig, Abt. Skisport, im Rahmen des Sachsenpokals Skilanglauf beim Spreequellcrosslauf in Kottmar. Der Oberlausitzer Skiverein organisierte am letzten Ferientag bei herrlichem Herbstwetter für die sächsischen Nachwuchsskisportler den Crosslauf über verschiedene Strecken. Selma ging im Feld der AK 12 auf eine 3km Runde. Der Start war rasant, dennoch versuchte Selma, das hohe Tempo mitzugehen. Durch die gut profilierte Strecke wurde das Feld aber schnell auseinandergezogen. Selma kämpfte mit den An- und Abstiegen und kam nach hartem Kampf auf Platz 10 ins Ziel.

Auch Denis, aktuell Stützpunkttrainer Skilanglauf in Oberwiesenthal, startete für die Skiabteilung der DHfK Leipzig. Er absolvierte in der Männerklasse die 9km und wurde von seinen Schützlingen auf der Strecke eifrig angefeuert. Mit einer Zeit von 39:08 durchlief er als Erster das Ziel.

Vielen Dank den Organisatoren des SV Kottmar, die an einem tollen Wettkampfort einen super Wettkampf organisierten.

(ck)

2 Kommentare zu Spreequellcross in Kottmar

  1. Albrecht Lauterbach sagt:

    Selma, ein gutes Training fuer die kommenden Rennen auf Ski.Dennis Glueckwuensche fuer den 1. Platz

  2. mario sagt:

    Prima ihr zwei. Habt die Fahne des SC DHfK im entfernten Kottmar hoch gehalten. Glückwunsch auch von mir.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze Deinen richtigen Namen zum Kommentieren, unerwünschte Werbelinks oder Keywordspams werden gelöscht.

Ich akzeptiere